Über

Gates To Hell

Ende 2019 gegründet, zielte Gates To Hell darauf ab, die feinsten Elemente aus Metal und Hardcore zu verschmelzen, indem schnelle Metal-Riffs mit schweren Hardcore- und Deathcore-Breakdowns kombiniert wurden, geschrieben auf eine Weise, die in der Musikszene von Kentucky unerforscht war. Die Band veröffentlichte ihr erstes LP „Gates To Hell“ im September 2022, wo sie bei ihren Wurzeln blieben und gleichzeitig einen Klang entwickelten, der einzigartig für sie war.

Die Resonanz sprengte alle Erwartungen und zeigte kein Zeichen einer Verlangsamung. Gates to Hell verbrachte den größten Teil des Jahres 2023 auf Tour, spielte fast 150 Shows in 11 verschiedenen Ländern und unterstützte Bands wie Dying Fetus, The Black Dahlia Murder, The Acacia Strain, Despised Icon, Sanguisugabogg, Bodysnatcher, 200 Stab Wounds, Kruelty, und Dying Wish auf verschiedenen Touren in den USA, Kanada und Europa.

News

Neue Artikel

Musik Releases

Diskographie