Über

Mélancolia

Aus dem Schleier der Dunkelheit tritt Mélancolia hervor, eine gequälte Entität, gefangen in den Klauen der Verzweiflung, Angst und beunruhigender Melancholie. Wie Boten der Dunkelheit übernimmt Alex Hill die Rolle des Sängers, während Joshua Taafe und Billy Morris als Gitarristen und Mason Page am Schlagzeug dazustoßen. Gestartet im Jahr 2022, vereint Mélancolia melodischen Blackened Deathcore, der Elemente aus den Tiefen des Industrial Goth und Nu-Metal mit seinen wuchtigen Grundlagen verschmilzt, was nur als akustischer Horror beschrieben werden kann.

Letzten Februar veröffentlicht, ist “Horror_Ethereal” das Debütangebot von Mélancolia, das albtraumhafte Szenerien, von Cradle Of Filth inspirierte Ausbrüche und schaurige Visuals vorstellt. Unabhängig veröffentlicht, hat die Single zehntausende digitale Streams ganz aus eigener Kraft gesammelt. Wall Of Sound kam zum Schluss: „Mit Blackened Deathcore Blast-Beats, würgenden hohen Gesängen und theatralischen akustischen Breakdowns wird diese Band definitiv eine sein, auf die man achten sollte.”

Mélancolia stürmt mit Rache in das Jahr 2023, spielt ihre allererste Show mit Thy Art Is Murder auf deren ‘Decade Of Hate’ Australien-Tour im Januar zusammen mit Starve und Justice For The Damned. Als Zeichen dessen, was noch kommen wird, blickt die Band in eine Zukunft, ausgerüstet mit schweren Verstärkungen, da sie sich der Greyscale Records-Familie in Australien und Neuseeland anschließen und weltweit bei Nuclear Blast unter Vertrag stehen, sowie unter dem Flügel des Future History Management fliegen.

Mélancolia News

Neue Artikel

Musik Releases

Diskographie

HissThroughRottenTeeth